Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hauptseite:technik:baugruppen:kraftstoffsystem:luftfilter

Luftfilter

Entwicklung

Während in den ersten Produktionsjahren kein Luftfilter an der Nimbus zum Einsatz kam wurde dieses Bauteil erst ab Nr. 3864 (1938) mit der Änderung auf den ´38er Vergaser eingeführt.

Aufbau

Der Luftfilter besteht aus einer Grundplatte auf welcher mittels dreier Hohlnieten ein verchromten Deckel aufgenietet ist. Als Distanzvorgabe dient ein im Innenbereich befestigtes Lochblech. Außerhalb des Lochbleches ist ein Stahldrahtgeflecht eingebracht.

Reinigung

Hierzu kann Benzin eine ähnliche Reinigungsflüssigkeit verwendet. Im Anschluss sollte man den Luftfilter von innen nach außen mit Druckluft ausblasen und das Gewebe wieder mit Motoröl tränken.

Verbesserungen

Versuchsweise angebotene Luffilter bei denen das Metallgewebe durch einen Heizungsölfilter oder einen K&N Filtereinsatz ersetzt wurden haben sich nicht durchgesetzt.

hauptseite/technik/baugruppen/kraftstoffsystem/luftfilter.txt · Zuletzt geändert: 17.05.2016 16:45 von Wolfgang Hense

Seiten-Werkzeuge