Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hauptseite:technik:baugruppen:elektrik:sicherung

Sicherung

Entwicklung

Lediglich die bis Nr. 7500 produzierten Modelle waren mit einer 20A-Glasrohrsicherung (Feinsicherung) ausgestattet. Die Sicherung war in einem Bakelitgehäuse untergebracht welches stehend auf dem bis ebenfalls 1948 verbauten Doppelnippel (3A / 7075) geschraubt wurde. Dieser nahm von unten die die Schaltwelle rastende Kugel mit Feder auf. Die elektrische Anlage war so zwischen Batterie-Minus und Masse abgesichert. Doppelnippel für Sicherung bis 7500

hauptseite/technik/baugruppen/elektrik/sicherung.txt · Zuletzt geändert: 19.01.2021 16:50 von Wolfgang Hense

Seiten-Werkzeuge