Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hauptseite:technik:baugruppen:elektrik:seitenwagenbegrenzungsleuchte

Seitenwagenbegrenzungsleuchte

Ausführungen

Ermax-Begrenzungsleuchte Hella Begrenzungsleuchte

Eine Begrenzungsleuchte markiert, wie in der StVZO §51(1) für mehrspurige Fahrzeuge vorgeschrieben, die Abmessungen eines Fahrzeugs mit nach vorn weiß und nach hinten rot leuchtendem Licht. Um diese Vorgabe zu erfüllen kann z.B. eine Ermax- oder Hella-Einkammerleuchte auf dem Seitenwagenkotflügel montiert werden. Es ist jedoch auch erlaubt eine Leuchte pro Leuchtrichtung zu installieren. Auch ist es zulässig an einem Seitenwagen gleichzeitig mit dem Motorrad wirkende Bremsleuchte zu installieren. Hier bietet sich beispielsweise für die nach hinten strahlenden Leuchten in Kombination ein Original-Nimbus-Rücklicht an.

Ermex-Umbau


Wie am Motorrad selbst ist auch am Seitenwagen ein nach hinten ausgerichteter roter Refektor (Katzenauge) Pflicht. Befindet sich dieser nicht wie z.B. bei der letztem Ausführung des Nimbus-Rücklichts in der Streuscheibe integriert muss dieser zusätzlich montiert werden. Eine gesetzliche Vorgabe für die Größe und Form besteht nicht jedoch darf keinesfalls eine dreieckige Form gewählt werden diese ausschließlich an Anhängern verbaut sein darf.
Bevorzugt man eine Ermex-Einkammerleuchte kann man diese auch mit einen handelsübliches Katzenauge versehen wobei ein Lichtaustritt nach hinten durch eine genügendgroße Bohrung in der Rückseite des Katzenaugen vorhanden sein muss.

Kabelsatz

Je nach Ausführung müssen ein oder zwei Kabel zwischen Begenzungsleuchte/-leuchten und Bremslichtschalter verlegt werden. Diese Kabel sollten möglichst geschützt durch ein Bouchierrohr hinter der hinteren Strebe des Seitenwagengestells befestigt werden. Das an der Begrenzungsleuchte angeschlossene kabel wird auf den Anschluss „L“ am Bremslichtschalter aufgelegt. Eine eventuelle Bremsleuchte auf den Anschluss „B“ am Bremslichtschalter.

Hinweis:

Eine zusätzliche Kabelverbindung als Masseverbindung zwischen Leuchtengehäuse und Motorradrahmen, z.B. unter der Befestigungsmutter des Bremslichtschalters aufgelegt, ist sinnvoll da durch die Lackierung des Seitenwagenrahmens selten eine gute Masseverbindung zwischen Begrenzungsleuchte und Motorradrahmen besteht.

Instandhaltung

Überprüfen Sie regelmäßig die Kontaktflächen der Begrenzungsleuchte und der Leuchtmittel auf Korrosion und Sauberkeit. Fehler können mit einer Prüfleuchte festgestellt werden.

Denken sie bei ihren Umbauten immer an ihre eigene Sicherheit. Gesehen werden schützt nicht nur ihr Leben.

Umbauanleitung zur Zweikammerleuchte mit Bremslicht

hauptseite/technik/baugruppen/elektrik/seitenwagenbegrenzungsleuchte.txt · Zuletzt geändert: 19.02.2021 22:41 von Wolfgang Hense

Seiten-Werkzeuge