Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hauptseite:technik:baugruppen:elektrik:lichtmaschine:fehlersuche

Fehlersuche Lichtmaschine

Cartoon Diese Fehlersuche veröffentlichte Niko Hansen in der Nimbus-Info 20 / 1986 ab Seite 11

"DIE ROTE LAMPE BRENNT !!"

Bei den „jüngeren“ NIMBUS Modellen zeigt die rote Ladekontrollleuche beim Verlöschen an‚ dass der Spannungeregler umgeschaltet hat und mit rd. 8 Volt die Batterie auflädt. Dieses sollte im 3. Gang bei ungefähr 20 km/h geschehen. Bei den älteren Modellen schlägt die Anzeige des Amperemeters im Lenker von - = Entladen durch Zündspule etc, in + = Laden durch Lichtmaschine um.

DIE L I C H T M A S C H I N E LÄDT DIE BATTERIE NICHT AUF:

Mögliche Ursachen:

  1. Lose Kabelklemmen im System
  2. Kollektor verschmutzt (Kollektor reinigen in dem „Massekohle“ d.h. die linke Kohlebürste in Fahrtrichtung ausgebaut wird und während der Motor im Leerlauf läuft‚ durch dieses Loch ein Stück feinstes Schmirgelleinen gegen den Kollektor gedrückt wird. Danach mit einem weichen Lappen in Benzin getaucht nachreinigen. Als Schmirgel- und Lappenhalter Schraubendreher o.ä. benutzen.)
  3. Kohlebürsten verschlissen oder sitzen fest im Halter
  4. Lichtmaschine durchgebrannt
  5. Lichtmaschine „Polarisierung“ von ( + ) gekippt nach ( - ). (Dieses passiert bei Fehlanschlüssen‚ d.h. wenn z.B. Plus-Pol Batterie mit Minus-Anschluß Lichtmaschine „F“ in Verbindung war oder Batterie + und - vertausch wurden.)
  6. Der Spannungsregler ist defekt oder verstellt

Anmerkungen: Als E r s t e s sollte man schnellstens feststellen ob die Ursache im Bereich LICHTMASCHINE also Pos. 2, 3, 4 und 5 zu suchen ist oder im restlichen System.

Die Lichtmaschine ist in Ordnung w e n n sie wie folgt prüfen:

  • Deckel vom in Fahrtrichtung rechten Kohlebürstenhalter abnehmen
  • Motor laufen lassen
  • mit 6 Volt Prüflampe (es geht auch unterwegs eine Rücklichtbirne) zwischen Masse (Gestell oder Motor) und der Klemme der Pluskohle (rechts) prüfen ob Lichtmaschine Spannung abgibt

„Lampe brennt!“ d.h. die Lichtmaschine ist in Ordnung

Zu Pos. 5: Polarität vertauscht - dieses m u ß sofort berichtigt werden‚ da sonst der Regler zerstört wird. Es ist einfach und schnell gemacht. Ganz kurz (ca. 1 Sekunde) Plus-Pol Batterie mit Plus-Pol Lichtmaschine „D“ verbinden! und die Magnetfelder sind berichtigt.

Mit einigen k u r z e n Hinweisen haben wir versucht Euch für häufigst auftretenen Störungen mit Informationen zu versorgen. Tips und Tricks aus Eurer Erfahrung würden wir natürlich auch gerne weiter geben, denkt mal daran - schreibt sie auf und her.

hauptseite/technik/baugruppen/elektrik/lichtmaschine/fehlersuche.txt · Zuletzt geändert: 17.01.2015 21:04 von Wolfgang Hense

Seiten-Werkzeuge