Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hauptseite:technik:baugruppen:diverses:teknisk_cirkulaere:tc82

tc Logo letzte

Teknisk Cirkulære Nr. 82

3.5.1956

Vedrører:

STYRLAAS - samt forreste Tilspænding af Benzintank, Monteringsanvisning for STYRLAAS

Fra Stel Nr. 15001 er NIMBUS forsynet med Styrlaas, anbragt paa Kronskjoldets venstre Side.

Til Laasen medfølger 2 Nøgler, der er istemplet Identifikationsnummer (se Fig.1), der skal opgives ved Efterbestilling af Nøgler.

Saafremt Forhandlerne ønsker at montere Styrlaas paa ældre Maskiner, kan Delene rekvireres under følgende Bestillingsnumre.

NYE DELE:
Best. Nr.BenavnelsePris pr. Stk. Kr.
10881Laas komplet med Kappe og 2 Nøgler
bestaaende af:
7.40
10882Nøgle for Laas (2 Stk.) 1.10
10883Laaseskrue :for Kappe 0.10
10884Kappe for Laas 1.30
10885Cylinder med Laasetap 3.20
10886Klap til Kappe :for Laas 0.50
10887Kærvstift til Klap for Laas 0.10

Arbejdsskitse og Monteringsanvisning forefindes paa Cirkulæres Blad 2.

Fra samme Stel Nr. er foretagot følgende Ændring: Nr. 7451-2 Spændestykke og Nr. 9604 Spændebøjle, der har været benyttet til forreste Fastspænding af Benzintanken, udgaer, man føres stadig som Reservedel. I Stedet indgaar der 2 Stk. Nr. 10921 Hagebolt, 1 Stk. Nr. 10922 venstre Spændestykke samt 1 Stk. Nr. 10923 højre Spændestykke. Ved denne Forandring bliver der Plads til en bedre Placering af Hovedledningsnet Nr. 9085, Koblingskabel Nr. 8944 samt Gaskabel Nr. 8927, der nu føres ned mellem Kronhovedet og Benzintanken, og fastgøres med en Dobbeltholder Nr. 10947, som anbringes paa Skruen, der sammenspænder Styrebremsen.

NYE DELE:
Best. Nr.BenavnelsePris pr. Stk. Kr.
10921Hagebolt (Fig. 2) 0.80
10922Spændestykke, venstre (Fig. 3) 0.70
10923Spændestykke, højre (Fig. 4) 0.70
10947Dobbeltholder for Kabler (Fig. 5) 0.30

Alle ovenstaaende Priser er + 10 % Tillæg - sædv. Rabat.

Vedrører:

STYRLAAS - Monteringsanvisning for STYRLAAS

Styrlaas

  1. Styrebremsebolt fjernes.
  2. Styret drejes helt til højre.
  3. Centrum for Hul opmærkes paa Kronskjoldets venstre Side 80 mm fra Overkant og 30° foran Kronrørets Midtlinie paa tværs af Stellet, og der bores et 10 mm Hul gennem Kronskjold og Styrerør (se Figur 1).
  4. Forgaffel afmonteres, og Spaaner fjernes.
  5. Hullet i Kronskjold bores op til 20 mm.
  6. Kappe for Laas Nr. 10884 svejses i (se Figur 2A). Maalat paa 12,5 mm gælder for de Modeller, hvor Kronskjoldet gaar hele Vejen rundt om Kronrøret.
    Maalet 16,5 mm gælder, hvor Kronrøret er frit paa den forreste Halvdel. (se Figur 2B).
  7. Forgaffel monteres.
  8. Cylinder med Laasetap Nr. 10885 monteres.
  9. Laaseskrue Nr. 10883 isættes.
  10. Klap for Laas Nr. 10886 monteres ved Hjælp af Kærvstift Nr. 10887.

Übersetzter Text

Betreffend:

Lenkerschloss und vordere Befestigung des Benzintanks, Anbauanweisung für Lenkerschloss

Ab Gestellnummer 15001 wird die NIMBUS mit einem Lenkerschloss geliefert welches sich auf der linken Seite des Kronrohres befindet.

Zum Schloss gehören zwei Schlüsselauf denen eine Identifikationsnummer eingeprägt ist (siehe Abb. 1). Diese Nummer muss bei einer Nachbestellung von Schlüsseln angegeben werden.

Wenn ein Händler ein Lenkerschloss nachträglich an einem älteren Gestell montieren möchte können die Teile unter den folgenden Bestellnummern bestellt werden.

NEUE TEILE:
Best.Nr. Bezeichnung Preis pr. Stk Kr.
10881 Schloss mit Kappe und 2 Schlüsseln bestehend aus: 7,40
10882 Schlüssel für Schloss (2 Stk.) 1.10
10883 Einschlagniet für Deckel 0,10
10884 Anschweißgehäuse für Schloss 1,30
10885 Schliesszylinder 3,20
10886 Deckel für Schloss 0,50
10887 Kerbstift für Schloss 0,10

Arbeitsskizze und Montageanleitung sind auf Seite 2 abgebildet.

Ab gleicher Gestellnummer wird wie folgt geändert: Nr. 7451-2 Befestigungsbügel und Nr. 9604 Klemmstück, welche für das vordere Klemmen des Benzintanks verwendet wurden. Die alte Version ist weiterhin als Ersatzteil erhältlich. Stattdessen werden zukünftig zwei Stück Nr. 10921 Einhängebügel, ein Stück Nr 10922 linkes Klemmstück und ein Stück Nr. 10923 rechtes Klemmstück verwendet. Durch diese Änderung wird mehr Platz für eine bessere Verlegung des Hauptkabelbaumes Nr. 9085, Kupplungsbowdenzugs Nr. 8944 und Gasbowdenzuges Nr. 8927 geschaffen, welche nun zwischen dem Lenkkopf und dem Benzintank nach unten verlegt und mit einem Doppelhalter Nr. 10947, der an der Schraubverbindung für die Lenkerbremse befestigt wird, fixiert werden.

NEUE TEILE:
Best. Nr.BezeichnungPreis pr. Stk. Kr.
10921Einhängbügel (Fig. 2) 0.80
10922Klemmstück, links (Fig. 3) 0.70
10923Klemmstück, rechts (Fig. 4) 0.70
10947Doppelhalter für Kabel (Fig. 5) 0.30

Alle obenstehenden Preise er + 10 % Zuschlag - vereinbartem Rabatt.

Lenkerschloss - Installationsanweisungen für das Lenkerschloss

 Styrlaas

  1. Lenkbremsstange entfernen.
  2. Der Lenker nach rechts drehen.
  3. Die Mitte der zu erstellende 10 mm Bohrung durch Kron- und Steuerrohr soll sich auf der linken Fahrzeugseite 80 mm von der Oberkante des Kronrohres und 30° von der Schnittlinie rechtwinklig zur Fahrrichtung nach vorn befinden (siehe Abbildung 1).
  4. Vorderradgabel entfernen und Späne entfernen.
  5. Das Loch im Kronrohr auf 20 mm aufbohren.
  6. Gehäuse für Schloss Nr. 10884 aufschweißen (siehe Abbildung 2A).
    Das Maß von 12,5 mm gilt für die Modelle, bei denen die Wandung um das Kronenrohr komplett herum verläuft, und
    das Maß 16,5 mm, wenn das Kronenrohr auf der vorderen Hälfte einwandig ist. (siehe 2B).
  7. Vorderradgabel montieren
  8. Schliesszylinder Nr. 10885 einsetzen
  9. Schloss mit Schraube Nr. 10883 fixieren
  10. Deckel Nr. 10886 für Schloss wird mit Hilfe des Kerbstiftes Nr. 10887 montiert
hauptseite/technik/baugruppen/diverses/teknisk_cirkulaere/tc82.txt · Zuletzt geändert: 13.05.2020 22:54 von Wolfgang Hense

Seiten-Werkzeuge