Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hauptseite:technik:baugruppen:diverses:bremspedalverstellung

Bremspedal verstellen

Durch die Verstellmöglichkeit der Fussrasten unserer Nimbus können zwar Schuh- und Körpergröße oder auch Solo- und Gespannfahren berücksichtigt werden (wer möchte als Solofahrer schon mit nach unten gestellten Fussrasten auf das Kurvenverhalten verzichten) jedoch bleibt das Bremspedal immer in einer Höhe sodass bei abgesenkten Fussrasten zum Bremsen immer der Fuss von der Raste genommen werden muss. Dieser Umstand gab einigen Nimbus-Fahrern zu denken und heraus kamen u.a. die zwei folgenden Varianten.

Variante 1:

Die dauerhafte Einstellmöglichkeit entdeckte ich an der Nimbus von Karl-Heinz Fricke, Bad Harzburg. Hier wurde ein 6 mm Loch in den sich auf dem Rahmen abstützenden Bremshebelende gebohrt und duch dieses ein auf dem Rahmen aufliegender Blechwinkel befestigt. Das Bremspedal steht nun in einer für einen Solofahrer angenehmeren Position.

Bremspedalumbau Bremspedalumbau

Fotos: Anja Gerke

Variante 2:

Diese Variante ist eine Idee von Jens Bjerregård und wird von unseren norddeutschen Nimbus-Freunden angewendet. Peter Schönbeck erklärte mir hier Aufbau und Funktion. Benötigt wird hier eine Karosseriescheibe 50 x 6 x 5 mm. In diese bohrt man seitlich ein 12 mm Loch, schraubt die Raste ab und steckt die Scheibe auf die Raste und schraubt alles wieder locker zusammen. Man bringt das Bremspedal per Hand in die gewünschte Stellung, verdreht die exzentrisch wirkenden Scheibe sodass das Auflageteil des Pedales sich dort abstützt, schraubt die Fussraste wieder fest und justiert das Bremsgestänge.

Bremspedalumbau Bremspedalumbau

Foto und Zeichnung: Jörg Steller

hauptseite/technik/baugruppen/diverses/bremspedalverstellung.txt · Zuletzt geändert: 18.05.2016 00:40 von Wolfgang Hense

Seiten-Werkzeuge