Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hauptseite:technik:baugruppen:dichtungen

Abdichtung

Flüssigdichtung

Zusätzlich zu den normalen Dichtungen empfiehlt es sich an manchen Positionen und Schrauben zusätzlich flüssige, nicht aushärtende Dichtungsmasse anzuwenden. Von Seiten Fisker & Nielsen wurde in der Teknisk Cirkulære Nr. 85 vom 31.10.1956 hierfür TEROSON Atmosit, heute unter der Bezeichnung TEROSON RB 1270 geläufig, empfohlen. Natürlich können zu diesem Zweck heute auch modernere Produkte wie z.B. Curil T, Hylomar M oder eine andere Dichtmasse auf Silikonbasis verwendet werden.

Schrauben in Gewindegänge, deren Köpfe nach außen weisen und mit Öl in Berührung kommen können, sollten grundsätzlich mit flüssiger Dichtungsmasse eingesetzt werden.

Anwendung von Flüssigdichtmasse nach Baugruppen

Nockenwellengehäuse

  • hinterer Gehäusedeckel
    • zwischen Gehäuserand und Papierdichtung
    • alle vier Schraubengewinde
  • Kipphebelböcke
    • zwischen Gehäuseflansch und Papierdichtung
    • alle sechzehn Schraubengewinde
  • ÖlrücklaufrohrLoch geschlossen
    • zwischen Gehäuseflansch und Papierdichtung. Vorsicht!!! Das kleine Loch der Öldruckleitung darf nicht verschlossen werden da sonst keinerlei Öl die Nockenwelle, deren Lager und die obere Zahnradpaarung erreicht.
    • beide Schraubengewinde

Motorblock

  • zwischen Lichtmaschinenfuß und Motorblock
  • vorderer Gehäusedeckel
    • zwischen Flansch Motorblock/Ölwanne und Papierdichtung
    • alle vier Schraubengewinde
  • zwischen Motorblock / Ölwanne. Hier ist es empfehlenswert zusätzlich einen Wollfaden auf der Innenseite der Bohrungen oder in Schlaufe um die Schraubenlöcher, beginnend ab Übergang der Kurbelwelle in die Kupplungsglocke bis vorn zum Gehäusedeckelflansch, mit einzulegen. Diese Fäden sollte vor Auflegen ebenfalls durch das verwendete Dichtmittel gezogen werden.
  • Gehäuseschrauben

Getriebegehäuse

  • Flächen der Gehäusehälften gegeneinander
  • Ölzuführung zwischen Korkdichtung und Getriebegehäuse

Hinterradanrieb

  • Flächen des Antriebsgehäuse gegen beide Gehäusedeckel

Dichtungssatz

 Kompletter Dichtungssatz

Anvendes Plan Benævnelse deutsche Bezeichnung Menge
Kamakselhus / Nockenwellengehäuse
7743 4B Pakning for 8175 Verteilerdosendichtstreifen Kork 1
7516-3 4B Pakning for 7463 Dichtung Lichtmaschinenflansch blau 1
7737-2 4B Pakning for 7097 Kipphebelblockdichtung Papier 8
10219-3 Tillæg A Pakning for 7096 Kipphebeldichtung rot Silikon 8
7520 4B Pakning for 7464 Gehäusedeckeldichtung Papier 1
Smørerør / Ölleitung
7517 2B Pakning for 7865 Ölrücklaufrohrdichtung Papier 1
7611 2B Korkpakning for 7954 Dichtring Kork 1
Topstykke / Zylinderkopf
7009 2A Toppakning Zylinderkopfdichtung 1
7645 2A Pakning for 7144 Kupferdichtring 4
8194 2A Glimmerskive for 7144 Glimmerscheibe (nur bei Wechsel der Ventilführungen nötig) 8
Karburator / Vergaser - Benzintank / Benzintank
7521 5C Pakning for Karburatorhus Vergaserflanschdichtung 1
7425 5A Pakning for 7424 Schwimmerkammer- deckeldichtring 1
7486 6A Pakning for 7455 Tankdeckeldichtring Kork 1
Bundkar / Ölwanne
7105 2C Pakning for 7104 Gehäusedeckeldichtung Papier 1
7318 2C Pakning for Olieudsugning Dichtung für Öldunstrohr Kork 1
7312 2C Pakning for 7248 Ölfilterdichtung Kork 1
7612 2C Pakning for Gearkasseafløb Dichtring für Getriebeölrücklauf Kork 1
7619 2C Pakning for 7463 Dichtring für Kickstarterwelle, O-Ring 1
Gearkassehus / Getriebe - Tandhjulshus / Hinterradantrieb
7973-3 3A Pakning for 9213 Simmerring für Ausrückwelle Gummi 1
9220 3A Pakning for 9215 Dichtung für Ausrückwelle Gummi 1
8392 3A + 11C Korkpakning Dichtstreifen Kardanwelle Kork 2

Hinweis:
Von einigen Händlern werden einzelne hier abgebildete Dichtungen durch Gleichwertige mit anderem Aussehen ersetzt. Hierzu gehören z.B. die Verteilerdosendichtung, die Lichtmaschinenhalsdichtung oder auch die Vergaserflanschdichtung.

hauptseite/technik/baugruppen/dichtungen.txt · Zuletzt geändert: 22.10.2018 10:16 von Wolfgang Hense

Seiten-Werkzeuge